Meine Philosophie

 

Wie lernen Sie schneller? Wenn Sie unter Druck gesetzt sind, kein Fehler passieren darf und Sie pausenlos perfekt funktionieren müssen? Oder geht es besser in entspannter, freundlicher, verständnisvoller Atmosphäre, bei einem logischen Aufbau des Lernstoffes? Natürlich, das zweite. Unser Gehirn kann schneller „abspeichern“, wenn wir entspannt und motiviert sind. Es ist also tatsächlich so, dass sich Stress, Angst und Druck negativ auf den Lernerfolg auswirken. Darum heisst es für uns: „Entspannter arbeiten, heisst schneller ans Ziel kommen“.

 

Beim Lernen macht man oft Fehler. Klar, dass man daran wenig Freude hat! Ein einziger Fehler kann aber unter Umständen mehr Klarheit schenken, als tausend Worte. Fehler sind tatsächlich sehr nützlich: eine Art Wegweiser zum Ziel. Sie geben uns deutliche, schnelle Hinweise und helfen uns dadurch uns zu verbessern. Leider vergessen wir das oft, versuchen möglichst perfekt zu sein und verkrampfen uns dabei... Doch sind es oft gerade Fahrstunden in denen mal besonders viel misslingt, die sich im Nachhinein als besonders effektiv herausstellen. Machen Sie sich also kein Gewissen, wenn mal was daneben geht. Sie dürfen so viele Fehler machen wie Sie wollen und brauchen. Das ist Ihr gutes Recht und darauf dürfen Sie ruhig bestehen.

 

Mir ist es wichtig, Stress und Druck im Fahrunterricht, soweit möglich, zu vermeiden und ein lockeres, freundliches Verhältnis zu meinen Kunden zu haben. Dank meiner langjährigen Erfahrung, kann ich mit unzähligen Tricks und Tipps und einer grossen Portion Gelassenheit mithelfen das „Abenteuer“ Autofahren angenehm und sicher zum Erfolg zu führen. Ziel ist es dass sie sich sicher, selbstständig und mit gutem Gefühl im Verkehr bewegen können, denn sie wollen sich ja zukünftig mit Freude ans Steuer setzen.

                                   

                                                                                                                                                      Thomas Aeschimann